Weihnachtsglanz und Preussen’s Gloria

 

23.12. – 27.12.2019

 

 

Potsdam ist ist bekannt für Preussens Prunk und Gloria. Das Schloss Sanssouci war einst die Sommerresidenz Friedrichs des Großen, dem ehemaligen preußischen König. Auf dem Gelände der Anlage befindet sich auch das im Renaissancestil errichtete Orangerieschloss mit Blick auf einen italienischen Garten mit Fontänen. Die Historische Mühle bietet Aussicht auf die Stadt. Hier in der Nähe des Schlosses können Sie die Weihnachtsage verbringen

 

1. Tag:    Mit dem gewohnten Haustürtransfergeht es Richtung Potsdam. Hier   

               haben Sie am Nachmittag noch die Möglichkeit einen der 

               Weihnachtsmärkte im Lichterglanz bewundern. Später werden Sie im

               Hotel Wyndham Garden Potsdam in unmittelbarer Nähe des

               Schlossparks Sanssouci willkommen geheißen. Wie wäre es im

               Anschluss an das Abendessen mit einem kleinen individuellen

               winterlichen Abendbummel in dieser geschichtsträchtigen Umgebung?

 

 

                                 Bild: pixabay.com

 

2.Tag:   Nach dem gemütlichen Frühstück starten Sie Ihren Festtagsaufenthalt in              

             Potsdam mit einer geführten Rundfahrt mit dem Bus durch das Potsdam des Alten 

             Fritz. Die ehemalige preußische Residenz ist zweifellos eine der schönsten Städte

             Deutschlands. Die historischen Quartiere der Stadt - das Holländische Viertel und das

             einstige böhmische Weberviertel - vermitteln die herausragende Bedeutung Potsdams.

             Lassen Sie die Führung zentral in Potsdam enden, um den größten Potsdamer              

             Weihnachtsmarkt auf dem Luisenplatz zu besuchen. Ein besonderes

             Juwel der Potsamer Museen ist das Museum Barberini, gestiftet vom

             SAP- Mitbegründer Hasso Plattner, das erst im Januar 2017 seinen             

             Museumsbetrieb aufnahm. In architektonisch eindrucksvollem Rahmen   

             könnten Sie am heutigen Heiligabend bis zum Nachmittag durch die   

             Ausstellung bummeln. Der heilige Abend klingt im Hotel bei einer

             "kulinarischen Reise durch Brandenburg" aus.

 

 

                         Bild: pixabay.com

 

 

4.Tag:    Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zu einem Weihnachtsausflug

             auf Fontanes Spuren durchs winterliche Havelland. Erstes Ziel ist das             

             klassizistische Ensemble des Städtchens Neuruppin. Die berühmtesten Söhne der

             Stadt, Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinke,l verhalfen der Stadt im Ruppiner

             Seenland zu Weltruf. Zum besonderen Flair zählt auch ihre reizvolle Seelage am Rande

             der Ruppiner Schweiz. In schönem Kontrast stehen Klosterkirche und Stadtmauerreste

             mit modernen Elementen der Seepromenade. Ganz in der Nähe befindet sich das Gut              Hesterberg. Heute leben über 1000 Tiere auf dem Gutshof, das Sie bei einer

             Kutschfahrt oder einer Hofführung kennenlernen könnten. Ein

             Birnbaum macht die Berühmtheit des Dorfes Ribbeck im Havelland aus.  

             Auf den Spuren von Fontanes Gedicht lernen Sie die Schlossherren von             

              Ribbeck kennen und wandeln durch das idyllische Dorfensemble. In der   

             Alten Schule ist für Sie eine Kaffeetafel mit Birnenkuchen mit

             Schlagsahne eingedeckt. Zum Abendessen erwartet Sie wieder ein

             3-Gang-Menü.

 

 

                  Bild: pixabay.com

 

4.Tag:     Einen wundervollen Start in den heutigen zweiten Weihnachtstag       

              verspricht Ihre Brunch-Schifffahrt auf den Potsdamer Havelseen.

              Genießen Sie die Flusslandschaft im Wintergewand auf der Fahrt rund

              um die Insel Potsdam und bedienen Sie sich an Bord nach Herzenslust

              am reichhaltigen Brunchbuffet. Unter der Glienicker Brücke hindurch

              fährt das Schiff vorbei an Schlössern, Kirchen und Parkanlagen, passiert

             den Sacrow-Paretzer-Kanal und die Seenkette der Potsdamer Havel mit

              idyllisch gelegenen  Fischerdörfern am Ufer. Nach der Fahrt legen Sie am

             frühen Nachmittag wieder im Potsdamer Hafen an. Im Anschluss hätten

             Sie Zeit die ehemalige preussische Residenzstadt individuell

             kennenzulernen. Unsere Empfehlung wäre ein Besuch im Schloss

             Sanssouci. Es ist nur einen Steinwurf, etwa 400 m, von Ihrem Hotel

             entfernt.  Beschließen Sie den Abstecher zum Lieblingsort des großen

             Kaisers Friedrich mit einem Blick von der Schlossterrasse auf den

             magisch schönen winterlichen Park

 

 

                  Bild: pixabay.com

 

5.Tag:     Nach erlebnisreichen Weihnachtstagen verlassen Sie Potsdam nach

              einem letzten Frühstück.

 

 

Ihr Hotel:

 

 Das 3-Sterne-Superior-Hotel ist unweit vom Schlosspark Sanssouci gelegen. Öffentliche Verkehrsmittel halten direkt vor dem Hotel.

Das Hotel verfügt über 91 klimatisierte Zimmer. Alle Zimmer haben Farb-TV, Verdunkelungsmöglichkeit, Telefon, Klimaanlage, Schreibtisch, Minibar, Fernbedienung zum TV, Radio oder Radiowecker, Kosmetikspiegel, Haartrockner, Internetverbindung..

Im Hotelrestaurant "Am Wildpark" werden Ihnen regionale Spezialitäten      serviert.

 

 

Ihre Leistungen:

 

      Haustürtransfer und Fahrt nach/von Potsdam

      4 x Übernachtung im 4-Sterne-Wyndham Garden Hotel Potsdam

      Übernachtungssteuer Potsdam

      3 x Frühstücksbuffet im Hotel (nicht am 4 Tag)

      3 x Abendessen, 3-Gang-Menü

      1 x  weihnachtliches 3-Gang-Menü an Heiligabend "Kulinarische Reise

       durchs Brandenburger Land"

      ca. 3-stündige Brunch-Schifffahrt am zweiten Weihnachtstag inklusive

        Frühstücksbuffet, Kaffee, Tee, Milch und Saft

      ca. 2,5-stündigeRundfahrt durch Potsdam

      ganztägige Reiseleitung Rundfahrt "Zu Fontane und Herrn von Ribbeck ins

        Havelland", 1 x Kaffeetafel mit Birnenkuchen, Schlagsahne und Kaffeer bei

       "Herrn von Ribbeck"

       bei Buchung bis 31.10.2019 Rücktrittsversicherung inclusive

       Mindetsteilnehmezahl 15 Personen

 

 

Ihr Preis:                               499,00 €

Einzelzimmerzuschlag                               96,00 €