Das Urlaubs- und Naturparadies Masuren

 

17.06. - 21.06.2018

 

Masuren – Sehnsuchtsziel aller Naturliebhaber, eine Region, in der man noch immer traumverlorene, wie aus der Zeit gefallene Landschaften findet. Es fängt schon mit einem immer häufiger werdenden Missverständnis an: Es heißt nämlich “Masuren”, nicht “die Masuren”, also fährt man auch “nach Masuren” und nicht “in die Masuren”. Die im Norden Polens gelegenen Masuren zählen zu den wohl schönsten und zugleich grünsten Regionen Europas. Malerische Seen, weite Felder und die Herzlichkeit der Einheimischen: Dieser Mix macht Masuren zu einem ganz besonderen Reiseziel.


 

 

 

1.Tag: Mit dem Haustürservice beginnt die Anreise nach Masuren. Ihr Hotel „Gosciniec 

          Molo“ in Mragowo erreichen Sie am frühen Nachmittag. So können Sie in Ruhe Ihr

          Zimmer beziehen oder sich in der idyllischen Landschaft am See umschauen, 

           bevor Sie sich zum Abendessen treffen.

 

 

 

Bild: Hotel "Club"

                              

2. Tag: Nach einem kräftigen Frühstück beginnt unsere heutige Fahrt. Während der 

           Rundfahrt durch den historischen Norden haben Sie die Möglichkeit zur 

           Besichtigung der einstigen Wolfsschanze, den Überresten des Hitlerschen

           Hauptquartiers im 2. Weltkrieg in der Nähe von Rastenburg (Ketrzyn). Ketrzyns

           Gründung geht auf den Deutschen Orden zurück und das Städtchen erlebte

           während der letzten Jahrhunderte eine wechselvolle Geschichte, die Sie bei einer

           Stadtführung erfahren können. Im Anschluss fahren Sie weiter zur barocken

           Wallfahrtskirche Heiligelinde. Umgeben von dichten Wäldern, liegt das

           eindrucksvolle Bauwerk schön an einem kleinen Fluss. Vor allem in den

           Sommermonaten ist die Kirche ein vielbesuchter Ort. Den Abschluss des Tages

           bildet das mittelalterliche Städtchen Rössel . Nach der Rückkehr ins Hotel können

           Sie noch einen Drink genießen, bevor es zum Abendessen geht.

 

  


 

 3. Tag: Sie fahren durch den historischen Norden nach Gallingen: Der Palast Gallingen  

           ist ein aus dem 16. Jahrhundert stammendes Herrenhaus. Hier können Sie auch 

           das Gestüt, auf dem u. a.traditionell die Pferderassen Trakehnen und Holsteiner

           gezüchtet werden, besichtigen. Bei einer Kutschfahrt könnten Sie die malerische 

           umliegende Landschaft an sich vorüber ziehen lassen. Der Nachmittag steht zu

           Ihrer freien Verfügung. Gern können Sie im Hotel auch den Wellness-Bereich mit

           Pool und Sauna nutzen. Oder Sie unternehmen einen Spaziergang durch den 

           Hotelpark und besuchen den Seezugang des Hotels.

           Ein Grillabend rundet den Tag heute ab.

 

 

 


4.Tag: Gestärkt vom Frühstück geht es heute in den idyllischen Süden der Masuren. Der 

          idyllische Süden von Masuren weiß durch weite Wald- und Seenlandschaften sowie

          malerische Orte wie Nikolaiken (Mikolajki) und Sensburg (Mragowo) zu

          begeistern. Weiter geht es in die Johannisburger Heide. In Eckertdorf (Wojnowo)

          können Sie sich die Kirche bzw. das Kloster russischer Altgläubiger anschauen,

          die zu Zeiten des Zaren nach Ostpreußen geflüchtet waren. In Krutinnen (Krutyn)

          gibt es ein leckeres Fischmittagessen.

          Anschließend machen Sie eine Stakenbootsfahrt auf der Krutinna durch eine

          besonders reizvolle Flusslandschaft . Auf der Rückfahrt werden Sie in das 

          masurische Bauernmuseum in Sadry einkehren. Es wird liebevoll von einer der

          wenigen dort verbliebenen ostpreußischen Familien geführt. Genießen Sie den

          Kaffee und frisch gebackenen Kuchen.

          Am Abend erleben Sie eine masurische Bauernhochzeit mit Folklore und einem

          Spezialitätenessen.

 

 

 

5. Tag Nach dem Frühstück heißt es Abschiednehmen und die Heimreise beginnt. Ihre

          Heimatorten werden Sie am frühen Abend erreichen.

 



Ihre Leistungen:

 

  •   Haustürabholung
  •   4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel "Gosciniec Molo"***
  •   3 Abendessen als 3 Gang-Menü
  •   1 Grillabend mit einem Getränk
  •   Eintritte und Führung im Schloss Rössl, Wolfschanze und Gestüt Gallingen
  •   Fischessen  
  •   Stakenbootfahrt
  •   Bauernhochzeit
  •   1x Kaffeegedeck
  •   ortkundige Reiseleitung und Ortstaxe
  •   bei Buchung bis 15.03.18 Rücktrittsversicherung inklusive
  •   Mindestteilnehmerzahl 15 Personen

 

 

Ihr Hotel:

 

 Das Hotel Gosciniec Molo“*** befindet sich am Czos-See mit eigenem Badestrand. Die gemütlichen Zimmer verfügen über Bad mit Dusche/WC, Haartrockner, TV, Telefon, WLAN und einen Sitzbereich. Ein Großteil der Zimmer verfügt über einen Balkon.

 



 

 

Ihr Preis:                                          495,00 €

 Einzelzimmerzuschlag:                                                  36,00 €

 


Bildnachweis: Bilddatenbak BTO